Dresden-Banjul-Organisation (NGO A119 in Gambia)
 

 

Alle Bilder lassen sich einfach per MAUSKLICK vergrößern.

In BLAU eingefärbte Worte sind mit einem LINK hinterlegt, der ebenfalls durch MAUSKLICK geöffnet wird. 

 

 

 

 

 

 

 

update 21.05.2020

 Spende von rd. 4.500,- € zugunsten Kundembo Healthpost

   - Ergebnis aus Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt Reuchelheim (bei Würzburg in Franken)

 

Barbara und Michael Brendler engagieren sich seit einigen Jahren an einem der Advent-Samstage auf dem Reuchelheimer Weihnachtsmarkt, so auch vergangene Weihnachtszeit am 4. Advent. Verkauft wird allerhand Selbstgebasteltes, aber auch Taschen, die in Kundembo im Selbsthilfeprojekt genäht wurden. Nicht genug, dass jedesmal der Überschuss für Kundembo gespendet wird, nein auch persönlich engagiert sich Barbara von Zeit zu Zeit als Krankenschwester in unserer Klinik in Gunjur.

 

Auch Sol, unser leitender Arzt, ist von diesem persönlichen Einsatz begeistert.

DANKE Barbara, danke Michael .... wahrhaftige (Weihnachts-)Engel !

 

 

 

 

 

 

 

 

update 17.05.2020

  Spendenaktion des Rallye-Team "The Fenneks" aus Nordhausen

         Drei Monate lang spenden -

 

 

 

 

 

 

 

 

DANKE

Katrin und Michael, Holger, 
viele Freunde und Unterstützer vom "A-Team" aus Aue 

und den Wüstenfüchsen "The Fenneks" aus Nordhausen 

DANKE den Rallye-Teams, die bisher dem Spendenaufruf von Katrin und Michel Samel (Rallye-Team "The Fenneks", beide Rallye-Teilnehmer der ersten Generation, gefolgt sind.

Großartig, eure Spendenaktion zu unseren Gunsten. 
- Wir sind zusammen eine Familie. 
- Wir sind "Rallye-Dresden-Banjul".

 

 

update 14.05.2020

 Reis für besonders bedürftige Mitarbeiter der DBO

 

Aufgrund der großen Spende von "Miriquidi goes Africa e.V." (vgl. Nachricht weiter unten) gab es Reis und Fruchtsaft für besonders bedürftige Mitarbeiter der DBO.

 

DANKE an die Spender, die auch dies finanzierten.

 

 

 

 

update 13.05.2020

  TAMBANA

         Kompostvermarktung entwickelt sich weiter -

 

Wie in Nachricht 02.2020 berichtet, entwickelt sich unser Umweltprojekt und etabliert sich mit dem Verkauf des selbst produzierten Komposts zu einem geschlossenen Kreislauf von Mülltrennung, über dessen Tranport,  der Kompostierung und abschließend dem Verkauf. Wir hoffen, dass sich unser Projekt im Laufe der Zeit sich selbst finanzieren wird.

 

Bis dahin sind wir alle hier unseren Sponsoren und Partner sehr dankbar, die uns finanziell und mit Knowhow tatkräftig unterstützen.

 

DANKE liebe Freunde www.ima-sanierungszentren.de und www.nak-karitativ.de .... zusammen schaffen wir das!

 

 

 

 

update 12.05.2020

 "Miriquidi goes Africa e.V." hilft unser Corona-Defizit zu mildern

      - Fortführung der Schulprojekte ist kurzfristig gesichert

 

Bildung ist die Grundlage jeder gesellschaftlichen Entwicklung, auch des Umweltschutzes ....

und Schule ist allemal besser als im Müll nach Brauchbarem zu wühlen.

Janine und Rico Malz, Stefanie und Mario Wolf sind nicht nur als Vorstände des Vereins "Miriquidi goes Africa" persönlich mit der DBO verbunden. Sie engagieren sich auch durch mehrfache Rallye-Teilnahme und durch Sachspenden. Davon profitieren nicht nur unserere Schulprojekte.

 

DANKE, liebe Freunde,

euer Verein "Miriquidi goes Africa" hilft uns das Corona-Defizit zu mildern Wir sind glücklich, euch zu unseren Freunden und Partner zählen zu dürfen.

 

 

 

 

update 12.05.2020

 Spende von Rallye-Team 0770 "Die Schlumiche" aus Cottbus

mit Katrin Santo, Michael Treschau und Guido Seifert und vielen Unterstützern .... mehrfache Teilnehmer an der Rallye Dresden-Dakar-Banjul.

DANKE ihr Cottbuser "Schlumiche", so wie der Volksmund liebevoll seine "Schlingel" bezeichnet! 

Wahrhaftig eine großartige Spende, die ihr zusätzlich zu eurer mehrfachen Rallye-Teilnahme für die Finanzierung des Corona-Defizit der DBO im April 2020 "locker" gemacht habt.

 

 

aktuell  -  über uns  -  Projekte  -  Gambia  -  Rallye  -  Partner  -  Spenden  -  Gästebuch  -  Impressum  -  Datenschutz  -  Sitemap

 

816 Besucher im April 2020; seit 01.05.2020: >
437
< DANKE für euer Interesse!