Dresden-Banjul-Organisation (NGO A119 in Gambia)
 

 

 

 Müllhalde in Wellingara

In der Regenzeit bislang nicht befahrbar, steht der Müllplatz nunmehr befestigt zur Verfügung. Unmengen Müll, getrennt nach Rest -und kompostierbarem Inhalt, können nun bewegt werden. Unter Beteiligung der Dorfältesten wurde der neue Platz eingeweiht und durch Aaron umfassend Hintergrund, Verfahrensweisen und Ziele erläutert.

 

Dazu werden die Mulden, grün für kompostierbaren und blau für Rest-Müll, täglich zur Verfügung gestellt. Auch unser neuer (gebrauchter) LKW (DANKE: Spende von NAK-karitativ e.V.) kommt dabei zum Einsatz.

 

 

 

 

     
 Bürofläche für unser Müllprojekt  

In Deutschland wurden unsere neuen Bürocontainer besorgt und auf die Reise geschickt. Damit wird dem Projekt dringend notwendige Büro-fläche zur Verfügung stehen.

 

 

 

     

Vorherige aktuelle Informationen können über das nebenstehede Menue ausgewählt werden. Für Freunde bewegter Bilder steht auch unser Youtube-Kanal zur Verfügung.

 

 

 

 

Wir bemühen uns derzeit um die Überarbeitung unseres Webauftrittes und bitten herzlich um Verständnis, wenn die ein oder andere Information nicht in gewohnter Qualität bzw. in gewohntem Umfang zur Verfügung steht. Oberste Priorität hat bei der Überarbeitung die Verfügbarkeit aktueller Informationen.  

 

Verbesserungsvorschläge per Mail an den Administrator der Webseite sind herzlich willkommen. Vielen Dank!.

 

Dresden-Banjul-Organisation NGO A 119 - Gambia (Westafrika), Tel. Deutschland (0049) 6343 5230, Hauptstraße 47, 76889 Niederhorbach | info@dbo-online.org , Tel. Gambia (00220) 9905124 oder per whatsapp 0172 9800981 (ohne weitere Kosten aus Deutschland in Gambia erreichbar)